Die Ausbildung "Anwender/in Positive Psychologie Level 1"

 

Ziele der Ausbildung:

Sie erhalten Einblick in die zentralen Konzepte der Positiven Psychologie und deren Anwendung. Sie wenden das Erlernte auf ihren persönlichen Arbeitsbereich an (bspw. Erwachsenenbildung, Therapie, Coaching, Schule, Business oder Familie). Am Ende der Ausbildung sollen alle Teilnehmenden die wichtigsten Konzepte der Positiven Psychologie kennen und diese auch praktisch einsetzen können.

 

Die Ausbildung richtet sich an Trainer, Coaches, Führungskräfte, Personaler, Psychologen, Psychotherapeuten, Pädagogen und andere Fachleute, die Menschen begleiten und anleiten.


Sie starten die Ausbildung zum/zur Anwender/in der Positiven Psychologie mit einem Einführungstag. An diesem Tag befassen Sie sich mit der Entstehung und den Hintergründen der Positiven Psychologie. Sie lernen die verschiedenen Themenbereiche kennen, mit der sich die Positive Psychologie auseinandersetzt und Sie beschäftigen sich mit den führenden Forscher/innen. Die ersten Eindrücke werden in der Gruppe besprochen. Sie lernen erste praktische Übungen kennen und überlegen sich, wie Sie diese in ihrem Berufsumfeld oder im privaten Bereich integrieren können.

 

Nach diesem Einführungstag können Sie den weiteren Ablauf ihrer Ausbildung in Positiver Psychologie selbst bestimmen. Es werden weitere 15 Einzeltage zu den verschiedenen Themen der Positiven Psychologie Level 1 angeboten. Die Inhalte dieser einzelnen Ausbildungstage richten sich nach den wissenschaftlichen Vorgaben des Deutschsprachigen Dachverbandes für Positive Psychologie und integrieren praxisnahes und anwendungsbezogenes Wissen in einem interaktiven Lehrdesign.

 

  • Um das Zertifikat des Deutschsprachigen Dachverbandes für Positive Psychologie e.V. zu erhalten, müssen Sie alle 16 Ausbildungstage besucht haben und eine Abschlussarbeit im Umfang von 10 Seiten erstellen und präsentieren.
  • Wenn Sie das Zertifikat nicht anstreben, wählen Sie, nach dem obligatorischen Besuch des Einführungstages, die Thementage aus, die Sie interessieren.

 

Sie erhalten bei beiden Varianten am Einführungstag einen Bildungspass vom Schweizerischen Verband für Weiterbildung, in den die besuchten Thementage von uns eingetragen und visiert werden.

 

Kosten: Pro Ausbildungstag Fr. 200.- (inkl. Pausenkaffee/Tee)

Gruppengrösse: Max. 8 Teilnehmende / Min. 6 Teilnehmende